Namensenthüllung des Restaurants - Es heißt Schmokenberg

 

24. September 2012, ArtHotel Kiebitzberg®, Havelberg

Rund 2.000 Besucher folgten am Freitag, den 21.09.2012, der Einladung zum Tag der offenen Tür im ArtHotel Kiebitzberg®. Zum offiziellen Start um 10.00 Uhr kamen bereits zahlreiche Gratulanten und Besucher in den Schönberger Weg 6. Und an diesem schönen Spätsommertag riss der Besucherstrom auch während der folgenden neun Stunden nicht ab. Der Höhepunkt und die Überraschung des Tages: Das neue Restaurant heißt Schmokenberg.

Hotelführungen: Kiebitzberg® zum Anfassen

Nach Hotelführungen im Viertelstundentakt erreichte der Tag 16.00 Uhr mit der Namensenthüllung des neuen Restaurants in Havelberg seinen Höhepunkt. Im Anschluss an die symbolische Schlüsselübergabe und herzliche Ansprache durch Architekt und Planer Michael Wege an die Bauherren, Hotelbetreiber und Kiebitzberg® Geschäftsführer Renate und Andreas Lewerken – dann die große Überraschung: Das Restaurant heißt “Schmokenberg”, was die gespannte Zuschauermenge mit tosendem Beifall quittierte. Und was einige von ihnen zu Tränen rührte. Denn viele der Anwesenden verbinden mit dem ehemaligen Schmokenberg Hotel fröhliche Feste, Feiern und Tanzabende im alten Saal. So soll es wieder sein! Das ArtHotel Kiebitzberg® mit seinem neuen Saal (Einweihung ist am 13. Oktober 2012 beim 7. Plattdeutschfest) und dem Restaurant Schmokenberg ist nun wieder ein Ort der Begegnung in Havelberg: für Tagungen, Seminare oder Firmenveranstaltungen genauso wie für Hochzeiten, Vereinsfeste, Betriebsausflüge oder Familienfeiern.

Bilder vom “Tag der offenen Tür” im ArtHotel Kiebitzberg® am 21. September 2012

Begleitet von einem “überwältigenden Gefühl der Erleichterung und Freude nach so vielen arbeitsintensiven Monaten rund um das Bauprojekt ArtHotel Kiebitzberg®”, wie Andreas Lewerken bei der Taufe des Restaurants betonte, und dem durchweg positiven Zuspruch aus der Bevölkerung ging der Tag bei entspannten Klängen der Köstritzer Jazzband in den Abend über. Während tagsüber Kuchen- und Grillstände sowie ein Getränkewagen für das leibliche Wohl der Gäste sorgten, konnte man sich ab 19.00 Uhr bei einem “Tag der offenen Tür Spezial” á la carte verwöhnen lassen.

Wer dazu keine Zeit mehr hatte, ist täglich ab 14.00 Uhr herzlich ins Restaurant Schmokenberg, Schönberger Weg 6, 39539 Havelberg eingeladen. Kommen Sie einfach vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Oder reservieren Sie Ihren Tisch unter 039387 – 59 51 59.

Adresse: ArtHotel Kiebitzberg®, Schönberger Weg 6, 39539 Havelberg, Telefon: 039387 – 59 51 51

Über das ArtHotel Kiebitzberg® Havelberg

Die baulichen Ursprünge des Gebäudes gehen bis in das 18. Jahrhundert zurück. Der Weber Johann Joachim Schmok aus Nitzow errichtete auf dem Gelände des Schönberger Weg 6 in Havelberg eine Damastfabrik. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der noch heute erhaltene Eiskeller in den Hang des Weinberges gebaut.

Am 7. August 2007 kauften die Gründer und Geschäftsführer der Kiebitzberg® Gruppe in Havelberg, Renate und Andreas Lewerken, das Grundstück mit einem zu diesem Zeitpunkt stark sanierungsbedürftigen Hotel namens Schmokenberg darauf. Die Havel als Element der Ruhe und Entspannung, ein Hotel als Ort der Begegnung – mit diesen Visionen begannen im Herbst 2010 die ersten Baumaßnahmen. Kein Jahr danach, aufwendige Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen später, war die erste Phase des großen Bauprojekts abgeschlossen. Am 15. August eröffnete das ArtHotel Kiebitzberg® Gästehaus. Mit Eröffnung des kompletten Restaurantbetriebs am 21. September 2012 hauchen Lewerkens dem traditionsreichen Restaurantstandort wieder gastronomisches Leben ein.

Das ArtHotel Kiebitzberg® bietet ideale Voraussetzungen für aktive Reisende: Wanderer, Wasserfreunde, Radler, Kulturliebhaber, Kunstfreunde und alle, die gern mehr Platz zum Entspannen haben möchten. Das ganze Jahr über. Nach interessanten Tagen zwischen Kultur und Natur lädt das ArtHotel in Havelberg mit ca. 40 komfortablen Zimmern, inmitten einer reizvollen Parkanlage gelegen, zur Ruhe und Entspannung ein. Jedes Zimmer hat eine besondere Note: vom Doppelzimmer bis zur Suite mit integrierten Wellnesszonen (z. B. Sauna oder Wärmekabine im Zimmer). Dazu kommt das Restaurant Schmokenberg mit Wintergarten und Terrasse, eine Bar sowie ein Saal für bis zu 250 Personen. Eine Vielzahl der Zimmer bietet Aufbettungsmöglichkeiten, alle sind mit Dusche / Wanne / WC/ Sat TV / W-Lan / Telefon und z. T. Minibar ausgestattet. Alle Zimmer verfügen über Balkon / Terrasse mit freiem Blick auf die Havelwiesen oder in die Parkanlage.

Lage Havelberg

Die Dom- und Inselstadt Havelberg gilt als die Wiege der Prignitz. Die idyllische Hansestadtliegt mitten im grünen Nordosten Deutschlands an der “Straße der Romanik”. Hier treffen sich Elbe und Havel sowie verschiedene Radwegenetze. Darunter der Elbe-Radweg und Havel-Radweg, die zu den beliebtesten in Deutschland und Europa gehören. Der ehemalige Bischofssitz ist Teil des Wassertourismusprojekts “Blaues Band” und der BUGA-Region 2015. Magdeburg, Berlin und Hamburg sind jeweils ca. 2 Autostunden entfernt.

Abdruck honorarfrei • Belegexemplare erbeten

Pressekontakt:

Andreas Lewerken, Gründer & Geschäftsführer, Tel.: 039387 – 725 40

Renate Lewerken, Geschäftsführerin, Tel.: 039387 – 59 51 54