05. Februar 2013, ArtHotel Kiebitzberg®, Havelberg – herausgegeben von der Hochschule Harz, Projekt ServiceQualität, Wernigerode

Das ArtHotel Kiebitzberg® in Havelberg bewirbt sich um das Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland. “Mit der Zertifizierung wollen wir unserer Teamarbeit eine starke Basis geben und unsere Servicequalität sichern”, sagt Hotel-Chefin Renate Lewerken. Bereits im Dezember 2012 absolvierten sie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ausbildung zum “QualitätsCoach”. Das Seminar leitete ein Dozent der Hochschule Harz, die in Sachsen-Anhalt für die Umsetzung der Initiative ServiceQualität zuständig ist und dabei aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert wird.

“Urkunden bringen nichts, wenn sie nur zur Zierde an der Wand hängen”

In den ersten Januar-Wochen hat das ArtHotel-Team für jeden Hotel-Bereich Standards und neue Ideen entwickelt, die den Service sichern und noch besser machen sollen. Die Ergebnisse dieser Qualitätsarbeit sind in den Antrag auf Zertifizierung mit dem Siegel der Initiative ServiceQualität geflossen. “Für uns ist entscheidend, ob ein Betrieb seine Servicequalität spürbar und nachhaltig verbessert”, erklärt Matthias Grünberg von der Hochschule Harz, die gemeinsam mit dem DEHOGA Sachsen-Anhalt für die Prüfung des Antrags zuständig ist. Für das ArtHotel Kiebitzberg® in Havelberg wäre das Q-Siegel die erste Auszeichnung. “Alle Urkunden an der Wand bringen nichts, wenn sie dort nur zur Zierde hängen und man Service nicht lebt. Aber die Auseinandersetzung mit dem Q bringt uns so viel nach innen, dass wir das auch nach außen ausstrahlen können”, ist Renate Lewerken überzeugt.

Besteht das ArtHotel Kiebitzberg® das Zertifizierungsverfahren, wäre es einer von rund 170 Betrieben in Sachsen-Anhalt, die das Siegel der Initiative ServiceQualität Deutschland derzeit tragen dürfen. Mit mehr als 3000 Auszeichnungen ist die Plakette mit dem großen “Q” deutschlandweit eines der wichtigsten Siegel in der Tourismusbranche.

Die Initiative ServiceQualität Deutschland wird in Sachsen-Anhalt getragen von mehreren Institutionen: Die Hochschule Harz ist für die Umsetzung zuständig und gemeinsam mit dem DEHOGA Prüfstelle. Der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e.V. fungiert als Koordinierungsstelle. Partner sind die IHK Magdeburg, IHK Halle-Dessau und die IMG Sachsen-Anhalt. Das Projekt ServiceQualität wird im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

Über das ArtHotel Kiebitzberg® in Havelberg

Das ArtHotel Kiebitzberg® bietet ideale Voraussetzungen für aktive Reisende: Wanderer, Wasserfreunde, Radler, Kulturliebhaber, Kunstfreunde und alle, die gern mehr Platz zum Entspannen haben möchten. Das ganze Jahr über. Nach interessanten Tagen zwischen Kultur und Natur lädt das neue Hotel in Havelberg mit 31 Zimmern und Suiten (z. T. mit integrierter Wärmekabine oder Sauna) zur Ruhe und Entspannung ein. Eine Vielzahl der Zimmer bietet Aufbettungsmöglichkeiten, alle sind mit Dusche oder Wanne / WC / Sat TV / W-Lan / Telefon und Minibar / kleinem Kühlschrank ausgestattet.

Lage Havelberg

Die Dom- und Inselstadt Havelberg gilt als die Wiege der Prignitz. Die idyllische Hansestadtliegt mitten im grünen Nordosten Deutschlands an der “Straße der Romanik”. Hier treffen sich Elbe und Havel sowie verschiedene Radwegenetze. Darunter der Elbe-Radweg und Havel-Radweg, die zu den beliebtesten in Deutschland und Europa gehören. Der ehemalige Bischofssitz ist Teil des Wassertourismusprojekts “Blaues Band” und der BUGA-Region 2015. Magdeburg, Berlin und Hamburg sind jeweils ca. 2 Autostunden entfernt.

Informationen & Buchungen

ArtHotel Kiebitzberg®, Schönberger Weg 6, 39539 Havelberg

Reservierung: 039387 / 59 51 59, www.arthotel-kiebitzberg.de

Abdruck honorarfrei • Belegexemplare erbeten

Pressekontakt ArtHotel Kiebitzberg®

Andreas Lewerken, Gründer & Geschäftsführer, Tel.: 03 93 87 – 7 25 40

Renate Lewerken, Geschäftsführerin, Tel.: 03 93 87 – 59 51 54

Pressekontakt Hochschule Harz

Projekt ServiceQualität, Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode, Ansprechpartnerin Presse: Claudia Kusebauch, Tel.: 03943 659-860, Mobil: 0160 1604289, Fax: 03943 659-868, E-Mail: ckusebauch@hs-harz.de, www.servicequalitaet-sachsen-anhalt.de