Stegbeläge für Schwimmstege und Steganlagen

Den Belag für Schwimmstege und Steganlagen können Sie frei wählen. Klassische und kostengünstige Stegbeläge sind Riffelbohlen aus dem Holz der sibirischen Lärche. Alternative Beläge aus tropischem Plantagenholz oder Kunststoff sorgen für eine lange Lebensdauer der Stege und Steganlagen aus Aluminium. Bei der Auswahl praktikabeler, ökologischer und kostengünstigster Varianten mit dem besten Preis-Leistungsverhältnisberaten wir Sie fachgerecht.

Stegbelag aus Lärche

Stegbelag aus Holz-Kunststoff-Riffelbohle

Mit einer Holz-Kunststoff-Riffelbohle entscheiden Sie sich für einen ökologisch nachhaltigen und rutschfesten Stegbelag (Rutschsicherheitswert R11) mit einer langen Lebensdauer und einem geringen Pflege- und Wartungsaufwand. Unsere Holz-Kunststoff-Riffelbohlen bieten wir Ihnen in sechs verschieden Farben an.

Stegbelag aus Bankirai

Stegbelag aus tropischen Plantagenhölzern

Tropische Plantagenhölzer aus Bangkirai, Garappa, Belinga, Cumaru, Massarandura oder Jatoba sind sehr witterungsbeständig und zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit aus. Darum sind sie als Stegbelag sehr beliebt. Bei entsprechender Pflege beträgt die Lebensdauer für einen Stegbelag aus tropischen Plantagenhölzern 20 bis 25 Jahre.

Stegbelag aus Recycling-Material Riffelbohle

Vollkunststoff-Riffelbohlen Stegbelag

Als wirtschaftliche und ökologische Alternative stehen Ihnen Vollkunststoff-Riffelbohlen zur Verfügung. Auch dieser Stegbelag hat eine lange Lebensdauer, ist sehr rutschfest und außerdem recycelbar. Dem steht ein relativ hohes Gewicht gegenüber, das sich aber unter Umständen positiv auf die Statik der Steganlage auswirken kann.